Prozesse Urteil im Prozess um Würgeangriff auf Lehrer erwartet

Von dpa | 09.06.2016, 08:45 Uhr

Klassenfahrt mit Würgeangriff auf den Lehrer: Weil er seinem Lehrer mit einem Schnürsenkel an die Kehle ging, steht ein 16-Jähriger in Hannover vor Gericht. Jetzt soll das Urteil fallen.

Im Prozess gegen einen Schüler, der seinen Lehrer mit einem Schnürsenkel gewürgt haben soll, wird heute am Landgericht Hannover das Urteil erwartet. Der Schüler soll im September 2014 während einer Klassenfahrt in Goslar seinen 33 Jahre alten Lehrer gewürgt haben.

Er wurde zunächst wegen versuchten Totschlags angeklagt. Nach bisheriger Beweisaufnahme geht das Gericht aber nur noch von gefährlicher Körperverletzung aus. Der Prozess ist wie alle Jugendverfahren nicht-öffentlich.

Nach der Würgeattacke in der Jugendherberge war der Schüler von seinem Gymnasium geflogen. Als er die Anklage erhielt, floh er nach Russland. Dort wurde der junge Deutsch-Russe festgenommen und verbrachte einige Zeit in Auslieferungshaft, bevor er nach Deutschland überstellt wurde.