Angriff auf die Ukraine Platzeck gibt Vorsitz des Deutsch-Russischen Forums auf

Von dpa | 01.03.2022, 19:39 Uhr

Matthias Platzeck gilt als Freund Russlands. Manchmal wurde ihm vorgeworfen, dass er nicht kritisch genug gegenüber dessen Regierung sei. Nun tritt er vom Vorsitz des Deutsch-Russischen Forums zurück.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden