Mit Sarg und Grabrede Piratenpartei beerdigt 9-Euro-Ticket bei Kundgebung

Von Florian Görres | 02.09.2022, 11:46 Uhr

Während einer Kundgebung in Berlin hat die Piratenpartei das 9-Euro-Ticket symbolisch beerdigt. Zuvor hatte die Parteivorsitzende dazu aufgefordert, Blumen und Kränze vor dem Bundesverkehrsministerium niederzulegen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche