Erdgaspipeline in der Ostsee Nord Stream 2: Philipp Amthor will mit Grünen gemeinsame Sache machen

Von Uwe Reißenweber | 21.10.2022, 12:10 Uhr | Update am 21.10.2022

Wenn man bösartig ist, könnte man die Offerte des CDU-Politikers als vergiftetes Geschenk bezeichnen. Es geht um die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses im Bundestag zur umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche