„Große Angst vor Öffentlichkeit” Der Fall S.B.: Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode nahm offenbar weitere Opfer in Kauf und schützte Täter

Von Stefanie Witte | 16.11.2022, 06:00 Uhr 28 Leserkommentare

In einem bislang unbekannten Missbrauchsfall hat der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode offenbar hochproblematische Entscheidungen getroffen. Gutachter der Uni Osnabrück arbeiten den Umgang mit der angeblichen Liebesbeziehung zwischen einem Priester und einer Teenagerin auf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche