Afghanische Armee sei überschätzt worden "Es war Selbstbetrug": Forscher nennt Gründe für Afghanistan-Fiasko

Von Daniel Batel | 25.08.2021, 15:41 Uhr

Innerhalb weniger Tage haben es die Taliban geschafft, einen Großteil Afghanistans unter ihre Kontrolle zu bringen. Der Westen wirkte überrascht – aber kann er das überhaupt sein? Der Konfliktforscher Ulrich Schneckener spricht von Selbstbetrug.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat
Im Jahresabo sparen
  • Zugriff auf NOZ.de und die News-App
  • ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • 30 % Rabatt zum Normalpreis
Jetzt Angebot sichern