Superschiffe an der Leine Hängepartie um Oligarchen-Yachten im Hamburger Hafen

Von Markus Lorenz | 22.03.2022, 17:48 Uhr

Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß fordert, die Schiffe für Kriegsflüchtlinge zu nutzen. Eine der Yachten wurde jetzt verlegt. Der Bund hält sich bedeckt.  

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden