Coronavirus Neue Corona-Fälle in Peking - „Gesellschaft herunterfahren“

Von dpa | 19.11.2022, 12:37 Uhr

China setzt weiter auf eine strikte Null-Covid-Strategie. Nachdem in der chinesischen Hauptstadt 500 neue Fälle registriert wurden, ist die Bevölkerung nun angehalten, am Wochenende zu Hause zu bleiben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche