Extremismus Nähe zu Querdenkern und Reichsbürgern: Polizist muss gehen

Von dpa | 28.04.2022, 17:07 Uhr

Ein Polizeibeamter spricht bei „Querdenker“-Versammlungen und wirft der Regierung Verfassungsbruch vor. Er sieht sich im Recht. Das sieht das Verwaltungsgericht Hannover etwas anders.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden