Postenpoker bei EU-Gipfel Wer wird die EU künftig führen? Heiße Anwärter für die EU-Spitzenämter

Von Lorena Dreusicke | 20.06.2019, 09:47 Uhr

Fünf Spitzenämter der EU werden nach den Europawahlen 2019 neu besetzt. Bei dem zweitägigen Gipfeltreffen ab Donnerstag wird ein hartes Ringen um mögliche Nachfolger für Jean-Claude Juncker, Donald Tusk und Mario Draghi erwartet.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche