Seit 2021 in Untersuchungshaft Mit Tochter zum IS gereist: Osnabrückerin angeklagt

Von Stella Blümke | 28.01.2022, 17:43 Uhr

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen eine Osnabrückerin erhoben. Ihr wird die Mitgliedschaft bei der Terrororganisation IS vorgeworfen. Sie war samt Tochter ins Kriegsgebiet gereist.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden