Russlands Krieg gegen die Ukraine Metallarbeitgeber: Bei Gasembargo steht Hälfte der Betriebe still

Von Uwe Westdörp | 25.03.2022, 01:00 Uhr

Ohne Gas aus Russland geht es vorerst nicht, so Stefan Wolf, Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall. Ein Embargo lehnt er entschieden ab und warnt im Interview vor weitreichenden Folgen auf dem Arbeitsmarkt. Die Krise dürfte sich seiner Einschätzung nach auch auf die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie im Herbst auswirken.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden