Menschenrechtsorganisation Mehr als 300 Tote bei Protesten im Iran

Von dpa | 11.11.2022, 12:52 Uhr

Traurige Bilanz: Bei den systemkritischen Demonstrationen im Iran sind laut Menschenrechtsorganisation HRANA mindestens 330 Menschen zu Tode gekommen - darunter auch viele Minderjährige.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat