Flüchtlinge London und Rom gehen gegen Migranten vor

Von dpa | 13.11.2022, 15:04 Uhr

Es ist ein Rekord: Mehr als 40.000 Menschen haben bisher in diesem Jahr illegal den Ärmelkanal überquert. Der Regierung in London passt das nicht - nun soll ein Abkommen mit Paris helfen. Auch in Südeuropa gibt es Ärger.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche