Klaus Dauderstädt im Interview Gewerkschafts-Chef: „Das Klischee des Beamten stimmt nicht mehr“

Von Marion Trimborn | 14.10.2017, 07:05 Uhr

Seit 40 Jahren ist Klaus Dauderstädt Gewerkschaftsfunktionär. Der Jurist wurde 1977 Justiziar bei der Gewerkschaft der Sozialversicherung und stieg später zum Geschäftsführer und Vorsitzenden auf. Seit 2012 steht Dauderstädt, der im nächsten Jahr 70 wird, an der Spitze des Deutschen Beamtenbundes dbb. Wenn Mitte November seine Amtszeit ausläuft, wird er sich aus dem Berufsleben zurückziehen. Zeit für einen Rückblick und Ausblick.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche