Kassenarztchef Gassen im Interview Sorge vor Corona: "Was wir erleben, grenzt teils an Hysterie"

Von Tobias Schmidt | 07.03.2020, 02:00 Uhr

"Die Bevölkerung muss sich wirklich nicht verrückt machen!", sagt Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, im Interview mit unserer Redaktion. Das Coronavirus sei "viel zu harmlos", um das Gesundheitssystem auf eine ernste Probe zu stellen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Video Play Icon with circleVideo Play Icon with circle
Werbevideo ansehen und diesen Artikel kostenfrei lesen
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat
Noch kein Abonennt, aber
Sie möchten weiterlesen?
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
Windräder in der Landschaft
Die Klimakriese vor unserer Tür
Wir berichten von den konkreten Auswirkungen, die die Krise für Ihren Alltag hat und setzen die globalen Entwicklungen in einen lokalen Kontext.
DigitalBasis
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Jetz kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95€/Monat