Nach dem Tod Masha Aminis „Eine Verschwörung“: Iran gibt westlichen Geheimdiensten Schuld für Proteste

Von dpa | 28.10.2022, 18:42 Uhr

Die Demonstrationen im Iran gegen das islamische Herrschaftssystem reißen nicht ab. Für die jüngsten Proteste macht die Führung jetzt die westlichen Geheimdienste verantwortlich. Auch die Sozialen Medien seien Teil dieser Verschwörung.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche