Kritik von der Union „Kriminelle Strukturen zerschlagen“: Faeser will Bargeldzahlungen begrenzen

Von dpa | 13.11.2022, 16:57 Uhr 5 Leserkommentare

Mit Bargeld ein Haus kaufen? Nach dem Willen von Bundesinnenministerin Nancy Faeser soll das demnächst nicht mehr möglich sind. Mit dem Verstoß möchte die SPD-Politikerin die Kriminalität effektiver bekämpfen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche