Nachtragshaushalt von 62,5 Milliarden Euro Mit Wumms in die Rekordverschuldung

Von Rena Lehmann | 17.06.2020, 03:00 Uhr

Führende Politiker der Großen Koalition sprechen gerade gern von "Wumms" und "Big Bang", wenn es darum geht, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu bekämpfen. Diese positiven Zuschreibungen teilt angesichts einer Rekordverschuldung von 218,5 Millarden Euro nicht jeder.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.