Provokation der FPÖ? Ibiza-Affäre: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz vor U-Ausschuss

Von dpa | 24.06.2020, 22:56 Uhr

Die Ibiza-Affäre wurde bislang eigentlich nur mit der österreichischen Partei FPÖ verbunden. Die Opposition versucht nun, das Zwielicht von damals nun auch auf den Kanzler und ÖVP-Chef Sebastian Kurz zu werfen. Der ließ sich in einem Moment seinen Ärger anmerken.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.