Politik Hamburg investiert 300.000 Euro in Medienkompetenz

Von dpa | 22.02.2022, 16:07 Uhr

Mit einem 300.000 Euro schweren Projektfonds will Hamburg die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen fördern. Bestimmt sei das Geld für innovative und kreative Ideen im Bereich der digitalen Medien, sagte Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Dienstag bei der Vorstellung des Projektfonds „Medien und Bildung Hamburg“.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden