Ausbildung Backhaus: Klimawandel erfordert besseres Wassermanagement

Von dpa | 28.04.2022, 13:10 Uhr | Update am 28.04.2022

Der Klimawandel erfordert nach Einschätzung von Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Till Backhaus (SPD) ein weitreichendes Wassermanagement. So müssten Menschen und Güter nicht nur vor Hochwasser geschützt werden. „Auch das andere Extrem müssen wir im Blick haben. Niedrigwassersituationen verlangen von uns künftig ein viel stärker klimabezogenes Wassermengenmanagement“, sagte Backhaus am Donnerstag anlässlich einer Beratung des sogenannten Elbe-Rats in Schwerin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden