Einigung der Ampelkoalition Gasumlage gekippt: Diese Maßnahmen plant jetzt die Bundesregierung

Von dpa | 29.09.2022, 14:18 Uhr | Update am 29.09.202224 Leserkommentare

Bundeskanzler Olaf Scholz kündigt einen „Doppel-Wumms“ an: Die umstrittene Gasumlage kommt nicht, dafür eine Energiepreisbremse als Alternative. Worauf sich die Ampelkoalition verständigt hat.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche