LGBTQ bei der Fußball-WM Trotz Homophobie: Auswärtiges Amt gibt keine Reisewarnung für Katar

Von dpa | 09.11.2022, 15:32 Uhr

Trotz heftiger homophober Äußerungen aus Katar, will das Auswärtige Amt keine Reisewarnung aussprechen. Man verlasse sich auf die Regierung dort.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche