Proteste in Russland Gyde Jensen: "Bundesregierung muss Stopp von Nord Stream 2 in Erwägung ziehen"

Von Rena Lehmann | 02.02.2021, 02:00 Uhr

Die EU und die Bundesregierung müssen auf die Gewalt gegen Demonstranten in Russland scharf reagieren, fordert die FDP-Menschenrechtspolitikerin Gyde Jensen. Glaubwürdigkeit stehe auf dem Spiel.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden