Interview DUG-Präsident Papke EU-Ungarn-Streit: "Eskalation wäre mit Helmut Kohl nie passiert"

Von Thomas Ludwig | 26.06.2021, 03:01 Uhr

Beim EU-Gipfel flogen im Streit mit Ungarn die Fetzen. Das Land solle doch austreten aus der Union, forderten die Niederländer. Der Präsident der Deutsch Ungarischen Gesellschaft, Gerhard Papke, ist empört.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden