Käufliche Aufenthaltstitel EU-Parlament fordert Verbot von „goldenen Pässen”

Von dpa | 09.03.2022, 20:58 Uhr | Update am 09.03.2022

Mit Investitionen können sich Menschen in bestimmten europäischen Staaten Pässe oder Visa erkaufen. Geht es nach dem EU-Parlament, soll die Praxis ein Ende haben. Dabei geht es vor allem um ein Land.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden