Kommentar zum SPD-Mitgliederschwund Es ist nicht gut für die Demokratie, wenn immer weniger mitmachen

Meinung – Tobias Schmidt | 17.01.2022, 18:30 Uhr

Die SPD schrumpfte trotz Wahlsieg unter die 400.000er-Marke: Nicht nur den Kirchen, auch den Parteien laufen die Mitglieder davon. Setzt sich der Trend ungemindert fort, ist das nicht gut für die Demokratie.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden