Mehrere Festivals abgesagt Verbot von Musik: Wie der Einfluss radikaler Islamisten in der Türkei wächst

Von Susanne Güsten | 16.08.2022, 21:32 Uhr

Musik ist in der Türkei landesweit ab ein Uhr morgens verboten, Konzerte und Musikfestivals werden reihenweise untersagt. Der Grund: Die Regierungspartei will damit die Gunst der islamisch-konservativen Wähler bewahren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat