Nach Ablehnung durch Union im Bundesrat Das Bürgergeld muss kommen - mit etwas mehr „Fordern“

Meinung – Tobias Schmidt | 14.11.2022, 14:48 Uhr 2 Leserkommentare

Dass die Union das „Bürgergeld“ - also die Entschärfung der Hartz-IV-Regeln - im Bundesrat gestoppt hat, ist nicht das Aus der Reform. Die wichtigsten Änderungen sind richtig und werden trotzdem kommen. Wenn die Ampel zu einigen Anpassungen bereit ist.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche