Häusliche Gewalt in der Pandemie "Müssen mehr Frauen wegschicken": So hart trifft die Corona-Krise deutsche Frauenhäuser

Von Nora Burgard-Arp | 10.02.2021, 09:00 Uhr

In Deutschland herrscht ein eklatanter Mangel an Frauenhausplätzen und die Corona-Pandemie legt dies schonungslos offen. Auch in Norddeutschland gibt es zu wenig Hilfe für Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden