"Staatsfunk"-Debatte CDU-Politikerin fordert: Weg mit der Gendersprache bei ARD und ZDF

Von Maximilian Matthies | 19.03.2021, 16:03 Uhr

CDU-Politikerin Jana Schimke will die Gendersprache bei ARD und ZDF abschaffen. Sie spricht auch für die Mittelstandsunion, die eine Zusammenlegung der öffentlich-rechtlichen Sender gefordert hatte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden