Soldaten zu Impfung verpflichtet Bericht: Bundeswehr leitet dutzende Verfahren gegen Impfverweigerer ein

Von afp | 16.01.2022, 16:55 Uhr

Für einige Berufsgruppen in Deutschland gilt bereits die Impfpflicht – unter anderem für die Bundeswehr. Manche Soldaten widersetzen sich, gegen sie laufen Verfahren. Das Ablehnen der Impfung gilt als Befehlsverweigerung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden