Fotografieren intimer Situationen Gaffen wird strafbar: Bundesrat billigt Gesetz zu "Upskirting" und Unfallvideos

Von dpa | 18.09.2020, 14:01 Uhr

Heimliches Fotografieren unter den Rock, in Toilettenschüsseln angebrachte Kameras und das Filmen von Unfallopfern sollen noch in diesem Jahr zur Straftat werden. Der Bundesrat billigte die Gesetzesverschärfung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden