Politik Bremer Polizei stellte bislang acht Kontrollquittungen aus

Von dpa | 25.02.2022, 08:07 Uhr

Die Bremer Polizei muss seit 1. September 2021 bei Personenüberprüfungen an sogenannten besonderen Kontrollorten auf Verlangen des Betroffenen eine entsprechende Bescheinigung ausstellen. Damit sollen anlasslose Kontrollen transparenter gestaltet und der Gefahr diskriminierender Kontrollen durch „Racial Profiling“ vorgebeugt werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden