Virtuelles Treffen Golf statt G20: Donald Trump lässt Staats- und Regierungschefs sitzen

Von dpa | 07.05.2010, 05:59 Uhr

Vielleicht war ihm langweilig, vielleicht brauchte er frische Luft. Zumindest hielt es Donald Trump am Samstag nicht lange beim G20-Gipfeltreffen aus. Stattdessen vertrieb er sich die Zeit mit Golf und Twitter.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden