„Zerstörung der Demokratie“ Geheime Ministerposten: Australiens Regierungschef gerät unter Druck

Von Barbara Barkhausen | 16.08.2022, 20:38 Uhr

Der frühere Premierminister Australiens, Scott Morrison, soll neben seiner eigentlichen Position noch fünf Ministerposten innegehabt haben. Die Ämter hielt er geheim, nicht einmal sein Kabinett wusste Bescheid. Sein Nachfolger Anthony Albanese nannte dies nun eine „beispiellose Zerstörung der Demokratie.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat