Kernkraft verlängern? Atomgesetz: Sachverständige für längere Laufzeiten über April hinaus

Von Rena Lehmann | 11.11.2022, 11:45 Uhr

Der Bundestag hat die Laufzeitverlängerung der verbliebenen Kernkraftwerke bis Mitte April beschlossen. Doch die Sachverständige Monika Schnitzer hält weitere Schritte für notwendig.

Nach der Entscheidung des Bundestages für eine Laufzeitverlängerung der verbliebenen Kernkraftwerke bis April 2023 hat die Vorsitzende des Sachverständigenrats, die „Wirtschaftsweise“ Monika Schnitzer, die Bundesregierung aufgefordert, eine Verlängerung über den April hinaus „unideologisch zu prüfen“. Im Gespräch mit unserer Redaktion sagte Schnitzer: „Es ist gut, wenn wir gerade jetzt ein größeres Angebot an Energie haben. Eine Laufzeitverlängerung unideologisch zu prüfen, wäre gut und richtig. Solange wir in dieser Krise sind, erscheint es uns sinnvoll, auch die Kernkraft weiter zu nutzen.“ 

Noch keine Kommentare