Arbeit in Corona-Zeiten 450.000 Alleinerziehende mit Jobs in kritischen Wirtschaftszweigen

Von Tobias Schmidt | 20.04.2020, 03:00 Uhr

Mehr als 450.000 Alleinerziehende arbeiten in sogenannten kritischen Infrastrukturen, also Wirtschaftssektoren, die auch in Krisenzeiten unbedingt aufrechterhalten werden müssen.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.