15 Stunden wöchentlich AfD fordert unbezahlte Pflichtarbeit für Arbeitslose

Von Uwe Reißenweber | 31.10.2022, 13:56 Uhr 2 Leserkommentare

Gerne gefällt sich die AfD in der Pose des Anwalts für den kleinen Mann. Doch ein Antrag, der jetzt zum neuen Bürgergeld beraten werden soll, sorgt für Empörung. Mitinitiiert hat ihn Ulrike Schielke-Ziesing aus MV.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche