Erbe von Reiner Strangfeld Rechtsextremist vermacht AfD zehn Millionen Euro – aber war er zurechnungsfähig?

Von Flora Hallmann | 06.01.2023, 20:57 Uhr

Mehr als zehn Millionen Euro hinterließ der Erfinder Reiner Strangfeld der AfD – die größte bekannte einzelne Zuwendung an eine politische Partei in der Geschichte der Bundesrepublik. Doch nun kommen Zweifel am Testament auf.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche