Äußerungen via Twitter Donald Trumps Richterschelte zum Einreisestopp

Von dpa | 05.02.2017, 17:40 Uhr

US-Präsident Donald Trump hat die Entscheidung eines Bundesrichters in Seattle gegen den von ihm verfügten Einreisestopp für Menschen aus sieben überwiegend islamische Ländern scharf kritisiert. Im folgenden die Äußerungen Trumps im Kurznachrichtendienst Twitter in dpa-Übersetzung:

Im folgenden die Äußerungen Trumps nach der Ablehnung seines verfügten Einreisestopps im Kurznachrichtendienst Twitter mit entsprechender Übersetzung:

 

When a country is no longer able to say who can, and who cannot , come in & out, especially for reasons of safety &.security - big trouble!- Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 4. Februar 2017

The opinion of this so-called judge, which essentially takes law-enforcement away from our country, is ridiculous and will be overturned!- Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 4. Februar 2017

„Wenn ein Land nicht länger bestimmen kann, wer rein und raus darf und wer nicht, vor allem aus Gründen der Sicherheit - großes Problem!“

„Die Meinung dieses sogenannten Richters, die praktisch unserem Land die Durchsetzung von Gesetzen wegnimmt, ist irrwitzig und wird gekippt werden!“

 

What is our country coming to when a judge can halt a Homeland Security travel ban and anyone, even with bad intentions, can come into U.S.?- Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 4. Februar 2017

Because the ban was lifted by a judge, many very bad and dangerous people may be pouring into our country. A terrible decision- Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 4. Februar 2017

„Wo kommt ein Land hin, wenn ein Richter ein Reiseverbot des Heimatschutzministeriums stoppen kann und jeder, selbst mit bösen Absichten, in die USA kommen kann?“

„Weil das Verbot von einem Richter aufgehoben wurde, können viele schlechte und gefährliche Menschen in unser Land einströmen. Eine fürchterliche Entscheidung.“

 

Why aren't the lawyers looking at and using the Federal Court decision in Boston, which is at conflict with ridiculous lift ban decision?- Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 4. Februar 2017

The judge opens up our country to potential terrorists and others that do not have our best interests at heart. Bad people are very happy!- Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 5. Februar 2017

„Warum schauen die Anwälte nicht auf die Entscheidung des Bundesgerichts in Boston und wenden sie an, die der lächerlichen Entscheidung zur Aufhebung des Verbots entgegen steht?“

„Der Richter öffnet unser Land für potenzielle Terroristen und andere, die nicht unser Wohl im Herzen haben. Schlechte Leute sind sehr glücklich!“