Silvesterfeiern Polizeigewerkschaft: Sicherheitszone für Frauen „eine verheerende Botschaft“

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPoIG), Rainer Wendt, kritisiert die „Women´s Safety Area“ zu Silvester in Berlin. Archivfoto: Ingo Wagner/dpaDer Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPoIG), Rainer Wendt, kritisiert die „Women´s Safety Area“ zu Silvester in Berlin. Archivfoto: Ingo Wagner/dpa

Osnabrück. Mit Blick auf die bevorstehenden Silvesterfeiern verweist die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) auf eine weiterhin angespannte Sicherheitslage in Deutschland. Scharfe Kritik übt Rainer Wendt an der „Women´s Safety Area“ in Berlin.

„Nach der Kölner Silvesternacht haben wir Gefahren gesehen, die wir vorher nicht gesehen haben“, sagte DPolG-Vorsitzender Rainer Wendt in einem Gespräch mit unserer Redaktion. Danach habe sich viel geändert, so Wendt, vor allem sei das Pers

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN