Zahlen des Bundeskriminalamts Jeden Tag ein Anschlag auf Asylbewerberheime

Ein Hakenkreuz ist 2014 an einer Hauswand in Vorra (Bayern) zu sehen. Foto: Daniel Karmann/dpaEin Hakenkreuz ist 2014 an einer Hauswand in Vorra (Bayern) zu sehen. Foto: Daniel Karmann/dpa

Osnabrück. Seit der Flüchtlingskrise 2015 sind die Zahlen der Asylbewerber rückläufig. Das Thema ist seltener in den Schlagzeilen - und auch die Anschläge auf Flüchtlingsheime werden weniger. Dennoch gibt es keinen Anlass für Entwarnung. Nach wie vor gibt es fast jeden Tag noch eine Straftat auf ein Asylbewerberheim.

In den ersten neun Monaten wurden 211 Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte verübt. Das geht aus Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor, die unserer Redaktion vorliegen. Seit Januar blieben die Zahlen weitgehend konstant und lagen pro Qu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN