Ein Bild von Thomas Ludwig
24.10.2017, 16:20 Uhr KOMMENTAR

Chinas ungeniert formulierter Machtanspruch

Ein Kommentar von Thomas Ludwig


Applaudieren sich selbst: Chinas Staatschef Xi Jinping (untere Reihe, 3. v.l.) und seine Getreuen beim Ausklang des 19. Parteitags der KP. Foto: imago/Kyodo NewsApplaudieren sich selbst: Chinas Staatschef Xi Jinping (untere Reihe, 3. v.l.) und seine Getreuen beim Ausklang des 19. Parteitags der KP. Foto: imago/Kyodo News

Osnabrück. Der Parteitag der chinesischen Kommunisten geht zu Ende. Knallhart organisieren die Kader den Durchmarsch Chinas Richtung Weltspitze. Der Westen muss wachsam sein, sollte aber keine Paranoia entwickeln.

Ein irrlichternder US-Präsident, eine wankelmütige EU und mit Xi ein machtbewusster Technokrat an der Spitze Chinas – das sind die Faktoren, die die Volksrepublik in Richtung einer selbstbewussten Zukunft katapultieren.Mit der offiziellen E

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN