Kanzlerin trifft Autobauer Merkels Mobilitätsmarsch auf der IAA

Angela Merkel auf der IAA: „Ich habe aber den Eindruck gewonnen, dass sich die Automobilbranche auf die neue Zeit einstellt“. Foto: Tobias Schwarz/AFPAngela Merkel auf der IAA: „Ich habe aber den Eindruck gewonnen, dass sich die Automobilbranche auf die neue Zeit einstellt“. Foto: Tobias Schwarz/AFP

Frankfurt/M. Ab Samstag öffnet die Internationale Automobilausstellung ihre Tore für die Bürger. Die Kanzlerin lässt sich beim IAA-Rundgang schon mal vorab alles zeigen, aber nicht einwickeln – oder?

Die wohl passendsten Worte für die aktuelle IAA hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche schon vor Tagen parat: „Wir müssen das eine tun, ohne das andere zu lassen“, sagte der Spitzenmanager – und versuchte so einen Bogen zu schlagen zwischen der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN