Klimawandel Nordsee erwärmt sich doppelt so schnell wie Ozeane

Die Nordsee hat sich in den vergangenen 45 Jahren doppelt so schnell erwärmt wie die weltweiten Ozeane. Das gefährdet den Fischfang. Foto: dpaDie Nordsee hat sich in den vergangenen 45 Jahren doppelt so schnell erwärmt wie die weltweiten Ozeane. Das gefährdet den Fischfang. Foto: dpa

Osnabrück. Sturmfluten, Winterstürme und wärmeres Wasser: Der Klimawandel trifft die Nordsee ungewöhnlich stark. Eingesessene Fischarten wie der Kabeljau werden verdrängt.

Die Nordsee hat sich in den vergangenen 45 Jahren doppelt so schnell erwärmt wie die weltweiten Ozeane. Die Durchschnittstemperatur der deutschen Nordsee stieg demnach um 1,67 Grad Celsius – während es bei den Ozeanen im Mittel nur 0,74 Gra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN