Ein Bild von Marion Trimborn
16.08.2017, 18:07 Uhr zuletzt aktualisiert vor INTERVIEW MIT INTERNET-STARS

Merkel und die YouTuber: Bloß keine Überraschungen

Ein Kommentar von Marion Trimborn


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, zweite von rechts) stellte sich im Interview den Fragen von YouTubern. Foto: dpaBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, zweite von rechts) stellte sich im Interview den Fragen von YouTubern. Foto: dpa

Osnabrück. Kanzlerin Angela Merkel sucht neue Wahlkampf-Wege und stellt sich den Fragen von Video-Bloggern auf YouTube. Doch ihre Antworten sind gähnend langweilig. Mit diesem Auftritt motiviert die Kanzlerin sicher keine jungen Wähler. Aber das kann ihr angesichts der guten Umfragewerte auch egal sein. Ein Kommentar.

So kennt man sie, so inszeniert sie sich am liebsten: Kanzlerin Merkel blieb im Live-Interview mit Video-Bloggern ihrer Rolle als Mutti Merkel treu. Da zerstreut die Kanzlerin mütterlich die Angst der YouTube-Frager vor einem dritten Weltkr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN