zuletzt aktualisiert vor

Softwareupdate bei VW, Audi, BMW und Co. Fahrverbot droht: Diese Dieselautos sind betroffen


Osnabrück. Der Diesel-Gipfel endete mit einem vermeintlich simplen Ergebnis: 5,3 Millionen Euro-5- und Euro-6-Diesel sollen ab sofort per Softwareupdate sauberer werden. Kosten für die Halter drohen wohl nicht, Fahrverbote sind jedoch noch immer nicht ausgeschlossen. Was bedeutet der Gipfel für Dieselfahrer genau?

5,3 Millionen Euro-5- und Euro-6-Diesel-Autos sollen ab sofort mit einer neuen Software sauberer werden. Das ist der wichtigste Beschluss des Dieselgipfels. Für Halter sollen keine Kosten entstehen. Doch schließt Bundesjustizminister Heiko

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN