Ein Bild von Marion Trimborn
15.06.2017, 18:11 Uhr zuletzt aktualisiert vor US-PRÄSIDENT IM VISIER

Ermittlungen gegen Trump: Die Seifenoper geht weiter

Kommentar von Marion Trimborn

Gegen US-Präsident Donald Trump wird in der Affäre um Russland-Kontakte nun persönlich ermittelt. Foto: AFPGegen US-Präsident Donald Trump wird in der Affäre um Russland-Kontakte nun persönlich ermittelt. Foto: AFP

Osnabrück. Wird Donald Trump über die Russland-Ermittlungen gegen ihn stolpern? Erst einmal kann das den US-Präsidenten kalt lassen. Denn die Mehrheit der Amerikaner steht hinter ihm. Ein Kommentar

Es sind die Zutaten für eine Seifenoper, mit Drama, Pathos und irren Wendungen. Donald Trumpwürde die Story gefallen - wenn er denn den Helden spielen dürfte. Bei der Affäre um die Russland-Ermittlungen kommt dem US-Präsidenten aber die Rolle des Bösen zuteil, in der Trump‘schen Logik die Rolle des Opfers. Seine Einschätzung von „der größten Hexenjagd in der amerikanischen Politikgeschichte“, die „sehr böse Leute“ gerade auf ihn machen, trieft vor Sarkasmus und ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten.

Die Wahrheit ist: Der realitäts-entschwundene Trump hat in der Affäre Fehler an Fehler gereiht. Den FBI-Chef James Comey wie einen drittklassigen Angestellten zu feuern, war einer davon. Comey stand wie Phönix aus der Asche bei seiner Anhörung als strahlender Held wieder auf. Sonderermittler Robert Mueller einzuschüchtern, war der nächste Fehler - dessen Reaktion ist kühl, nun laufen Ermittlungen gegen Trump wegen Justizbehinderung. Das kann gefährlich werden, das zwang schon Präsident Richard Nixon zum Rücktritt.

Droht nun auch Trump ein Amtsenthebungsverfahren wie einst Nixon? So weit ist es noch nicht, es kann Monate oder Jahre dauern, bis es dazu kommt. Politisch ist es ihm bislang noch nicht zum Verhängnis geworden. Seine Anhänger stehen zu ihm, dem Nicht-Politiker, der keine Regeln beachtet. Auch die Mehrheit der Amerikaner hat ihn laut Umfragen noch nicht fallen lassen. Die Seifenoper wird weiter gehen.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN